Im Herbst 2005 wurde erstmalig am Schwaigsee ein Pokalfischen zwischen den Jungfischern und ihren Betreuern des Peitinger Angelvereins durchgeführt. Der Wanderpokal, eine aus Metall gefertigte Figur eines Fischreihers, fördert anscheinend besonders bei den Jugendlichen den Ehrgeiz. Der sogenannte „Fischfaschpokal“ wird mittlerweile jedes Jahr ausgefischt und erfreut sich größter Beliebtheit bei Jung und besonders bei Alt. Ziel des Pokalfischen ist es, den Zusammenhalt und das Miteinander zu fördern.



 

 

 

 

 



Gewinner des „Fischfaschpokals“ Jugendgruppe vs. Betreuer


 

2005 Jugendgruppe 2006 Jugendgruppe
2007 Jugendgruppe   2008 Jugendbetreuer
2009 Jugendgruppe 2010 Jugendgruppe
2011 Jugendgruppe 2012 Jugendgruppe
  2013 Jugendbetreuer   2014 Jugendbetreuer
  2015 Jugendbetreuer 2016 Jugendgruppe 

 



Als im Mai 2006 die Kressbronner Jugendgruppe zu Besuch am Deutensee weilte, wurde ein zweites Pokalfischen ins Leben gerufen. Die beiden befreundeten Jugendgruppen aus Kressbronn und Peiting traten zu einem Ländervergleich am Schwaigsee an. Der Pokal für dieses Fischen wurde von einem namhaften Peitinger Künstler entworfen und unterlag strikter Geheimhaltung. Der erste „Ländervergleich“ wurde durch ein ausgiebiges Mittagsmahl mit noch mehr Fachsimpelei am Deutensee abgerundet.
 

 

 

 

 

 

 



Gewinner des „Mirsanschohundbogal“

Jugendgruppe Peiting vs. Jugendgruppe Kressbronn
 

 

2006 Kressbronn                     2007 Peiting                     
2008 Unentschieden 2009 Unentschieden
2010 Peiting 2011 Unentschieden
2012 Peiting 2013 Peiting
2014 Peiting 2015 Kressbronn
2016 Peiting 2017 Peiting

 

Pokalfischen 2007 Peiting vs. Kressbronn